Das Training für die Altersklasse der Jugend U14 (12-14 Jahre) findet weiterhin unter Berücksichtigung der Vorgaben der Niedersächsischen Verordnung statt. Zu unseren Zeiten montags, dienstags und freitags sind die Gruppen sehr gut besucht. Insgesamt 31 Athleten/innen trainieren über die Woche verteilt. Die Freude und Moral ist dabei groß. Das Foto zeigt die Athleten (v. l.) Michel Rusch, Erik Mennecke, Luis Lüttich und die Athletin Greta Hopp aus der Freitagsgruppe während des Hürdentrainings. Trainerin Simone Ackermann lehrt den Jugendlichen dabei Grundlagen für den Hürdenlauf. Dieser ist im Siebenkampf eine notwendige Disziplin. “Auch in diesen schweren Zeiten wollen wir versuchen den Jugendlichen ein Training zu ermöglichen, auch wenn es reduziert ist”, so Abteilungsvorstand Wenzlaff. So gibt es derzeit nicht viel zu berichten aus der Jugendleichtathletik, denn leider sind auch die anstehenden Meisterschaften im Mai verschoben oder abgesagt. | © LG Nordharz

Comments are disabled.